• Unbenannt
  • Unbenannt1

Ayda 2

169,95 €
Preis inkl. 19,00 % MwSt. plus Versand
Größe
Marke
Falco
Materialzusammensetzung
Leder
Altersgruppe
Erwachsene
Jahreszeit
3-Jahreszeiten
Wasserdicht
Ja
Grundfarbe
Braun
Schuhgröße EU
37
38
39
40
41

Die Lieferzeitangabe gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands (Festland). Lieferungen an Sonn- und Feiertagen sind ausgeschlossen. Weitere Versandarteninformationen

Eleganter, wasserdichter und atmungsaktiver Damen-Motorradstiefel. Die verbauten Knöchelprotektoren sorgen für ausgezeichnete Sicherheit und sind trotzdem kaum erkennbar.

KOMFORT/AUSSTATTUNG

  • Verstärkte Zehen- und Fersenkappen
  • D3O®-Protektoren im Knöchelbereich eingearbeitet
  • High-Tex® Klimamembrane
  • Abgedeckter Reißverschluss
  • Abnehmbarer Schaltschutz
  • Auf Damenleisten gefertigt
  • Schafthöhe ca. 25 cm
  • Vorgeformtes, vibrationsabsorbierendes, orthopädisches Fußbett
  • Weiches, hydrophobiertes Rindleder
  • Innenfutter: Polyester (Mesh)
  • Ölbeständige und rutschfeste Gummisohle

Finde deine Größe

Größentabelle

Lieferung ab 50,- € Versandkostenfrei. Die Lieferzeitangabe gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands (Festland). Lieferungen an Sonn- und Feiertagen sind ausgeschlossen.

Ansprechpartner für Bekleidung
Ralph Matzku
+49 7143 / 88302-23
[email protected]


Joscha Ostrawsky
+49 7143 / 88302-26
[email protected]

 

 

Allgemeine Tipps für den fachgerechten Umgang / Reinigung von Motorradstiefel und -schuhen

Motorradstiefel, besonders aus Leder, brauchen regelmäßige Pflege, so sind sie bestens vorbereitet für einen langen Einsatz. Denn regelmäßige Pflege verlängert die Lebenszeit der Stiefel und ist verantwortlich dafür, dass die wasserabweisenden Eigenschaften des Obermaterials lange erhalten bleiben.

Gerade nach längeren Regenfahrten ist eine sorgfältige Pflege angebracht. Denn das Wasser wäscht wichtige Stoffe aus dem Leder und reduziert damit die schützenden Eigenschaften. Bevor aber Lederpflegemittel benutzt werden, sollten die Stiefel gründlich gereinigt werden. Dies geht am besten mit einem Lederreinigungsmittel. 

Starke Verschmutzungen und Staub sollten mit einer weichen Bürste oder einem nassen Lappen entfernt werden. Sehr dreckige Stiefel (gerne bei Crosstiefel) können auch für kurze Zeit eingeweicht werden, wenn der Dreck sehr hartnäckig ist. Auf keinen Fall sollte die Pflege mit einem Hochdruckreiniger, scharfen Reinigern oder gar Lösungsmitteln durchgeführt werden. Bei der Reinigung die Reißverschlüsse nicht vergessen, Klettverschlüsse bitte unbedingt schließen. Sind sie stark mit Dreck oder Fusseln behaftet, kann der Staubsauger vorsichtig eingesetzt werden. 

Pflege nach der Grundreinigung

Nach der Vorbehandlung oder auch wenn die Stiefel richtig nass sind, müssen sie erst getrocknet werden. Dabei die Stiefel auf keinen Fall auf eine Heizung stellen oder einer anderen Wärmequellen, wie Wäschetrockner oder Fön, aussetzen. So wird das Leder spröde, brüchig und trocknet aus. Wer einen Schuhspanner besitzt, kann ihn benutzen. Ansonsten hilft auch klein geknülltes Zeitungspapier, das die Feuchtigkeit aus dem Leder aufnehmen kann. 

Währenddessen sollten die Stiefel immer auf dem Kopf stehen. So kann das Wasser, das sich zwischen Futter und Leder ansammelt hat, besser ablaufen. Auch der Reißverschluss sollte alle paar Wochen mit einem entsprechenden Pflegemittel eingesprüht werden, damit er leichtgängig bleibt. Dies verringert die Abnutzung und verlängert die Lebenserwartung des Reißverschlusses.

Motorradstiefel Pflege für das hochwertige Leder

Hochwertige Stiefel werden meist aus einigen Millimeter dickem Rind- oder Kalbleder angefertigt. Durch Gerben wird das Leder gefestigt, haltbar und wasserabweisend gemacht. Um den Wasserschutz dauerhaft zu erhalten, brauchen Motorradstiefel aber entsprechende Pflegemittel. Zuerst normale Schuhcreme dünn auf die Stiefel auftragen und einige Minuten einwirken lassen. Anschließend mit einem weichen Baumwolltuch abledern. Wenn diese Pflege regelmässig durchgeführt wird, bleibt das Leder geschmeidig und die Stiefel glänzen wieder schön.

Zudem bleiben die wasserabweisenden Eigenschaften erhalten. Zusätzlich sollten die sauberen und getrockenen Stiefel ab und an imprägniert werden. Am einfachsten geht das mit einem Imprägmierspray, das aufgetragen wird. Ist es eingezogen, werden die Rückstände bei Glattleder mit einem weichen Tuch entfernt. Eine Farbkur, die es in Form von Lederschwärze 8z.B. von Daytona) in der Tube gibt, lässt Kratzer und besonders strapazierte Stellen verschwinden.

Vorsicht: Stiefel mit GoreTex-Membran brauchen besondere Motorradstiefel Pflege

Wer Stiefel mit einer GoreTex-Membran besitzt, sollte eine Lederpflege mit wenig Fett oder Öl verwenden. Denn Fett dringt leicht in die Membran ein und verklebt die Poren. Dadurch verliert die Membran ihre atmungsaktiven Eigenschaften und sie könnte auf Dauer zerstört werden. Für Stiefel mit GoreTex-Membranen wurden spezielle Lederpflegemittel entwickelt.

 

Empfehlung

Alternativprodukt

Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und verpasse keine News mehr. Termine, Angebote, Schnäppchen, Veranstaltungen, Neuigkeiten und und und… Bei uns ist immer was los!